skier

WORAUF DU BEI DER KLASSIK LANGLAUF SKIWAHL ACHTEN SOLLTEST

 


Du möchtest also mit klassischen Skilanglauf starten? Gute Entscheidung! Beim Klassik Langlauf findest du einer wundervolle Mischung aus Spaß und Sport. Auch deshalb wird es neben dem Skating Langlauf immer beliebter. Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei in der Auswahl der besten Ski und des besten Materials. Sie sollten zu deinem Können und deinem Körper passen um den besten Langlaufspaß zu garantieren.



 

1. Langlaufski passend zum Können

Klassisch Langlauf kann mit dem Tourengehen verglichen werden und wird am leichtesten in der Loipe ausgeübt. So sehr gute Ski und eine saubere Technik helfen: diese Sportart macht sehr früh sehr viel Spaß! Finde dabei dein Tempo passend zu deiner Ausdauer. Auch die Wahl der Loipe und des Langlaufgebiets spielt eine wichtige Rolle. Starte nicht zu steil sondern genieße die flüssigen Bewegungen im Flachen. Solltest du bereits einen alpinen Hintergrund haben und Skifahren können wird dir dies ebenfalls helfen. Es ist aber kein Muss.
Wenn du die Natur liebst und ein bisschen Ausdauer mitbringst wirst du dich schnell in Skilanglauf Klassisch verlieben.

Wachsbare oder wachslose Ski? Es gibt zwei Arten an Klassik Ski. Wachsbare oder wachslose Ski.

Klassik Ski ohne Wachs sprechen jede Zielgruppe an. Sie sind einfach zu benutzen und gut genug, wenn du nicht nach dem allerhöchstem Niveau suchst und strebst. Damit sind diese Klassik Ski gut für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene. Der größte Vorteil der wachslosen Ski liegt in der extrem einfachen Wartung.

Klassik Ski, die gewachst werden, sind demnach für die erfahreneren und anspruchsvolleren Langläufer. Neben einer guten Technik sollte man zudem etwas Erfahrung mit Schneebedingungen haben, um das richtige Wachs wählen zu können. Wenn beides vorhanden ist sind Klassik Ski mit Wachs perfekt zum gleiten und um volle Leistung zu bringen.

hier kannst du den passenden Klassik Ski für dein Können wählen.


Rossignol bietet drei Arten an Klassik Ski an:

X-IUM ist für die höchsten Leistungsansprüche entwickelt. Zusammen mit Athleten haben wir diese Auswahl erschaffen, die zusammen mit den X-IUM klassik Langlaufschuhen ein wahrer Leistungsgarant sind.

DELTA heißt die Klassik Langlaufski Auswahl, die eine gute Mischung aus Spaß und immer noch hohem Leistungsanspruch darstellt.

ZYMAX Ski machen dem Langläufer auch als Anfänger das Gelände zugänglich. Das liegt an der hochwertigen und dennoch einfachen Klassik Stil Konstruktion.

 

2. Langlaufski passend zur Fitness

Langlauf im Klassik Stil ist eine Ausdauersportart, die den gesamten Körper fordert. Sie bringt die Vorzüge von Bewegung an der frischen Luft mit, kann aber auch fordernd sein. Sei daher vorbereitet bei deinen ersten Ausflügen auf Langlaufski und übernimm dich nicht. Auch die Auswahl des Skis passend zum bereits vorhandenen Fitness Niveau ist daher wichtig. Entscheide dich daher nach der obigen Unterscheidung zwischen X-IUM, DELTA und ZYMAX.

 

3. Langlaufski passend zu Körper und Gewicht

Beim klassisch Stil werden die Ski in der Regel etwas Länger als beim skating Stil gewählt. Als Faustregel funktioniert in etwa Körpergröße + 15cm. Outdorr und Fitness Ski (ALIAS und EVO) sind zudem etwas kürzer als traditionelle Klassik Ski. Dazu kommt es auch auf die Fähigkeiten und das Gewicht des Langläufers an. Solltest du also zwischen zwei Größen stehen, nimm die größere als fortgeschrittener Läufer und die kleinere als Anfänger. Genauere Tipps zur Wahl der richtigen Größe findest du in unserer Größentabelle

 


Zu guter Letzt entscheidest du dich zwischen wachslosen und wachsbaren Ski. Hinweise dazu findest du oben im Text. Auch bei der Auswahl der Stöcke und Schuhe empfehlen wir dir sorgfältig umzugehen. Wenn du all das beachtest hast bleibt uns nur noch eins: viel Spaß beim kaufen und Langlaufen!

 

classic nordic

loading