skier

WIE FINDE ICH DIE RICHTIGEN LANGLAUFSTÖCKE?

 


In diesem Jahr willst Du endlich mit dem Langlaufen beginnen! Ob beim Skating oder in der klassischen Technik, dieser Sport macht Spaß und trainiert dabei alle Muskeln – kein Wunder, dass Langlaufen immer beliebter wird. Erster Schritt: Ausrüstung. Entscheidend für einen erfolgreichen Start ist das richtige Equipment. Sowohl beim Skating als auch in der klassischen Technik kommt es bei der Auswahl der passenden Stöcke vor allem auf folgende Kriterien an: Technisches Niveau, physische Form und Körperbau (Größe und Gewicht).



 

Die Auswahl Deiner Stöcke hängt auch davon ab, ob Du Dich für die Skating- oder die klassische Technik entscheidest.

Skating: Skating-Stöcke sollten oberhalb der Schulter enden, um beim Doppelstockeinsatz den maximalen Abstoß zu ermöglichen. Die Länge entspricht der jeweiligen Körpergröße minus 20 cm oder der Körpergröße multipliziert mit 0,89.

Classic: In der klassischen Technik sollte der Stock auf Schulterhöhe enden. Die Länge entspricht der jeweiligen Körpergröße minus 30 cm oder der Körpergröße multipliziert mit 0,84.

Touring: Tourenstöcke sollten unterhalb der Schulter enden. Langläufer brauchen beim Touring besonders bewegliche Stöcke, um sowohl auf der Piste als auch im Gelände die Balance zu halten.

Die Länge entspricht der jeweiligen Körpergröße minus 35 cm oder der Körpergröße multipliziert mit 0,78.

 

BAUWEISE DER STÖCKE

Der Schaft: Stöcke aus Aluminium sind besonders stabil und robust. Sie eignen sich deshalb perfekt für Anfänger oder Langläufer, die Wert auf Stabilität und Zuverlässigkeit legen.

Glasfaser ist leichter und flexibler als Aluminium. Stöcke aus diesem Material sind besonders gut für Anfänger oder auch erfahrene Läufer, die einen leichten und gleichzeitig stabilen Stock bevorzugen.

Stöcke aus Carbonfaser sind sehr stabil, steif und leicht und dadurch besonders leistungsstark – ideal für Wettkämpfer und leistungsorientierte Langläufer.

Schlaufen: Es gibt zwei verschiedene Arten von Schlaufen: "Ergonomic" und "Biathlon". Die "Ergonomic"-Schlaufe ist ideal für Langläufer, die den Stock nicht regelmäßig ablegen müssen.

Für die "Biathlon"-Schlaufe sollten sich Anfänger und jene Läufer entscheiden, die ihre Stöcke manchmal loslassen müssen – beispielsweise im Gelände.

Der Griff: Wähle den Griff Deinem technischen Niveau entsprechend aus. "Natural Cork" ist optimal für Wettkämpfer, die Wert auf geringes Gewicht legen. "Natural Cork Grip" eignet sich für erfahrene Langläufer, die eine optimale Balance aus Gewicht und Stabilität suchen. Der "Rubber - Plastic Grip" ist für alle Läufer, die einen stabilen und widerstandsfähigen Griff bevorzugen.

Der Teller: Für jeden Langlauf-Stil gibt es die passenden Teller. Je mehr Du auch mal außerhalb der Spur laufen möchtest, desto größer sollte auch Dein Teller sein. Für Wettkämpfe oder beim Laufen auf hartem, kompaktem Schnee sollte ein kleiner Teller gewählt werden. Solltest Du allerdings planen, die präparierte Spur öfter auch mal zu verlassen, ist ein größerer Teller für tieferen Pulverschnee besser geeignet.

 



ERKLÄRUNG ZU DEN GRÖSSENANGABEN

Solltest Du zwischen zwei Größen schwanken: Anfänger sollten eher kürzere, erfahrene Langläufer eher längere Stöcke wählen.


Körpergröße (cm)

Größe der Stöcke

Body height (ft/in)

Poles Sizes

Skating

Classic

Touring

Skating

Classic

Touring

120

100

90

85

3'11" - 4'1"

100

90

85

125

105

95

90

4'1"- 4'3"

105

95

90

130

110

100

95

4'3"- 4'5"

110

100

95

135

115

105

100

4'5"- 4'7"

115

105

100

140

120

110

105

4'7"- 4'9"

120

110

105

145

125

115

110

4'9"- 4'11"

125

115

110

150

130

120

115

4'11"

130

120

115

155

135

125

120

4'11"- 5'1"

135

125

120

160

140

130

125

5'1"- 5'3"

140

130

125

165

145

135

130

5'3"- 5'5"

145

135

130

170

150

140

135

5'5"- 5'7"

150

140

135

175

155

145

140

5'7"- 5'9"

155

145

140

180

160

150

145

5'9"- 5'11"

160

150

145

185

165

155

150

5'11"- 6'1"

165

155

150

190

170

160

155

6'1"- 6'3"

170

160

155

195

175

165

160

6'3"- 6'5"

175

165

160

200

180

170

165

6'5" +

180

170

165



 

nordic poles

loading